0
SKU: 81619

Ebene

Im Hamsterheim werden immer wieder Ebenen benötigt. Dies liegt vor allem daran, dass Hamster sehr gerne buddeln. Wenn wir ihnen nun etwas auf die Einstreu-Oberfläche stellen und sie buddeln darunter her, dann stürzt der Gegenstand von oben hinunter. Damit auch Dinge wie das Sandbad sicher im Hamstergehege untergebracht werden können, gibt es diese Wühlbox-Ebene.

Tags: ,

0,50 

Availability:

vorrätig

Seite A *

Bitte gib hier an, wie lang die eine Seite deiner Ebene sein soll. Es sind Maße zwischen 10cm und 40cm möglich.

Seite B *

Bitte gib hier an, wie lang die andere Seite deiner Ebene sein soll. Es sind Maße zwischen 10cm und 40cm möglich.

Passend für Wühlbox *

Gerne kann ich die Ebene so kürzen, dass deine Wühlbox mit gleichen Maßen genau darauf einrastet.

Stützen *

Wähle aus, ob du Stützen für den Artikel mit bestellen möchtest. Die Stützen kommen in passender Anzahl mit Halter.

Stützenlänge

Bitte gib an, wie lang die Stützen sein sollen. Es sind Längen zwischen 50mm und 400mm möglich.

Hinweis Geländer

Standardmäßig kommt dieser Artikel ohne Geländer, aber natürlich kannst du ihn entsprechend erweitern. Dazu kannst du einfach passendes Geländer dazu bestellen und auch direkt den Zuschnitt oder die Montage buchen, wenn du das wünschst. Geländer anzeigen

Bastelzubehör

Ob du nun selbst bastelst oder später noch eine Kleinigkeit verändern möchtest, Leim & Schleifpapier kann man immer gebrauchen!

Lieferzeit *

Product price
Add-Ons Total:
Gesamtsumme:

Spezielle Wünsche? Gerne kann ich den Artikel auch in anderen Maßen, mit anderer Verzierung oder anderem Lieferumfang fertigen. Melde dich hierzu einfach persönlich bei mir.

Und das passt dazu...

Holzleim

1,00  Details

Wühlbox / Sandbad

1,50  Details

Beschreibung

Wofür ist der Artikel gut?

Im Nagerheim werden immer wieder Ebenen benötigt. Dies liegt vor allem daran, dass Kleinnager sehr gerne buddeln. Wenn wir ihnen nun etwas auf die Einstreu-Oberfläche stellen und sie buddeln darunter her, dann stürzt der Gegenstand von oben hinunter.
Bei leichten Dingen wie einem kleinen Darikolben oder Ähnlichem ist das kein Problem. Da muss sich niemand Sorgen machen, dass etwas passieren könnte. Aber bei schwereren Gegenständen wie bspw. einem großen Trinknapf oder sogar einem Sandbad sieht das schon ganz anders aus!

Damit auch Dinge wie das Sandbad sicher im Gehege untergebracht werden können, gibt es diese Ebene.
Und sie hat noch einen weiteren Vorteil: Dadurch, dass die Ebene selbstständig steht und ein eigenes Holzteil oben hat, kannst du darauf stehende Sandbäder & Co problemlos herausnehmen und anschließend wieder hinein stellen. Ganz ohne die Problematik die Stützen vom Sandbad wieder in die Einstreu stecken zu müssen.

 

Was bekomme ich, wenn ich diesen Artikel bestelle?

Du erhältst die Ebene aus Holz in den von dir gewünschten Maßen.
Wenn du ein Sandbad oder etwas anderes schweres auf die Ebene stellst, empfehle ich aber die Stützen nicht allzu weit oben aus der Einstreu herausragen zu lassen. Die gibt nämlich noch etwas mehr Stabilität.

 

Wie baue ich den Artikel zusammen?

Sofern bestellt, kannst du die Halter einfach anleimen und die Stützen hinein stecken.

Die Ebene solltest du nach dem Zusammenbau noch mit Klarlack lackieren oder mit Holzleim überstreichen. Viele Hamster pinkeln gerne auf Plattformen und es wäre schade, wenn deine tolle Ebene schnell verunreinigt würde!

 

Auf welche Art kann ich den Artikel verzieren?

Bei diesem Artikel kann man meist nicht sehen, dass er verziert wurde. Aber natürlich kannst du ihn trotzdem verzieren!
Zum Verzieren kannst du wunderbar Servietten verwenden. Wie bei der Serviettentechnik alle unteren Lagen entfernen, das Holz dünn mit Leim bestreichen und die Serviette vorsichtig auflegen. Anklopfen und trocknen lassen.
Natürlich kannst du die Ebene auch Bemalen. Dazu empfehle ich Acrylfarbe auf Wasserbasis oder Buntlacke. Diese gibt es in vielen Bastelladen und in den Baumärkten (in größeren Mengen) zu kaufen. Achte auf die Kennzeichnung „EN 71-3“ oder den „blauen Engel“.

 

Womit kann ich den Artikel kombinieren?

Der Artikel ist optimal mit der Wühlbox zu kombinieren. Wenn du bei der Wühlbox den Boden nicht ganz unten anleimst, sondern ein bisschen Platz lässt (optimal sind 6mm), dann rastet die Wühlbox perfekt auf der Ebene ein, sofern du beides in der gleichen Größe bestellst.So kann sie nicht nur gefahrlos unterbuddelt werden, sondern ist auch noch vor dem Herunterfallen durch Schieben, Schubsen oder zu starkes Toben in der Box geschützt.

Weiterhin kannst du die Ebene natürlich auch für jeden anderen Gegenstand benutzen. Im Grunde ist es ja eine ganz normale Ebene.


Maßanfertigung!
Dieser Artikel wird auf deinen Wunsch hin und nach deinen Vorgaben angefertigt.
Daher kannst du ihn nicht zurückgeben, sobald er einmal zugeschnitten wurde.


 

Zusätzliche Information

Reihe

Wühlbox

Status

Rohling


Artikel aus dieser Reihe

Ebene

0,50  Details

Wühlbox Santa

27,00  Details

Wühlbox Luis zum selbst basteln

22,50  Details

Wühlbox Mo zum selbst basteln

22,50  Details

Wühlbox / Sandbad

1,50  Details

Alle Artikel lassen sich recht einfach zusammenbauen und der Zusammenbau ist auch auf der jeweiligen Artikelseite nochmal beschrieben. Hier aber nochmal ein paar detailliertere Infos:

Aufbauanleitung Zwei-Kammer-Haus

  • Die Seiten- und das Mittelbrett werden zwischen der Vorder- und der Rückseite angeleimt
  • Durch die Position des Mittelbretts kannst du die Kammergrößen bestimmen
  • In zwei gegenüberliegenden Ecken des Daches befestigst du von unten je zwei Dübel in L-Anordnung, damit das Dach auf dem Gebäude nicht wackelt. Gib darauf acht, dass die Dübel nicht mit den Brettern des Häuschens kollidieren
  • Durch Drehen der Vorderseite kannst du die Seite des Eingangs bestimmen

Aufbauanleitung Drei-Kammer-Haus

Hinterer Gebäudeteil (Zwei-Kammer-Haus)

  • Die Seiten- und das Mittelbrett werden zwischen der Vorder- und der Rückseite angeleimt
  • Durch die Position des Mittelbretts kannst du die Kammergrößen bestimmen. Achte darauf, dass das Brett sich nicht mit dem Eingangsloch überschneidet
  • Durch Drehen der Vorderseite kannst du evtl. die Seite des Eingangs bestimmen

Vorderer Gebäudeteil (Anbau mit einer Kammer)

  • Die Seitenteile werden mit den schmalen Seiten auf das vordere Brett geleimt

Zusammenbau

  • Der gesamte vordere Teil wird nun mittig über dem Eingang des hinteren Gebäudeteils platziert und angeleimt
  • In zwei gegenüberliegenden Ecken des Daches befestigst du von unten je zwei Dübel in L-Anordnung, damit das Dach auf dem Gebäude nicht wackelt. Gib darauf acht, dass die Dübel nicht mit den Brettern des Häuschens kollidieren

Aufbauanleitung Vier-Kammer-Haus

Hinterer Gebäudeteil (Zwei-Kammer-Haus)

  • Die Seiten- und das Mittelbrett werden zwischen der Vorder- und der Rückseite angeleimt
  • Durch die Position des Mittelbretts kannst du die Kammergrößen bestimmen. Achte darauf, dass das Brett sich nicht mit dem Eingangsloch überschneidet
  • Durch Drehen der Vorderseite kannst du evtl. die Seite des Eingangs bestimmen

Vorderer Gebäudeteil (Zwei-Kammer-Haus)

  • Analog zum hinteren Gebäudeteil, es gibt jedoch keine Rückseite

Zusammenbau

  • Der gesamte vordere Teil wird auf dem hinteren Gebäudeteil platziert und angeleimt
  • In zwei gegenüberliegenden Ecken des Daches befestigst du von unten je zwei Dübel in L-Anordnung, damit das Dach auf dem Gebäude nicht wackelt. Gib darauf acht, dass die Dübel nicht mit den Brettern des Häuschens kollidieren

Aufbauanleitung Kletterturm

  • Die Seitenbretter werden zwischen der Vorder- und der Rückseite angeleimt
  • Die Seiten sind frei wählbar, für einen Ausgang nach links oder rechts
  • Etwa mittig befestigst du die Zwischenebene mit dem Abstiegsloch in der Ecke gegenüber den Ausgängen, das Trittbrett am Boden unterhalb des Abstiegslochs.
    Falls du Stützen geplant hast, Platz lassen für den Stützenhalter!
  • In zwei gegenüberliegenden Ecken des Daches befestigst du von unten je zwei Dübel in L-Anordnung, damit das Dach auf dem Gebäude nicht wackelt. Gib darauf acht, dass die Dübel nicht mit den Brettern des Häuschens kollidieren

Aufbauanleitung Wühlbox

  • Die Seitenbretter werden zwischen der Vorder- und der Rückseite angeleimt
  • Der Boden wird innenliegend befestigt
  • Wenn du eine Ebene für die Wühlbox hast, dann lasse unter dem Bodenbrett ein wenig Platz (Du kannst ein oder zwei zusammengefaltete Tempos unterlegen), damit die Wühlbox später sicher auf der Ebene einrasten kann

Aufbauanleitung Rennbahn

  • Die einzelnen Elemente werden aneinandergelegt und die Verbindungsplatte aufgelegt. Dann das Loch auf dem einen Brett und auf dem anderen Brett das Ende der Verbindungsplatte markieren.
  • An der Loch-Markierung wird nun auf dem einen Brett der kleine Halte-Kegel angeleimt. (Bild 01)
  • Auf dem anderen Brett wird die Verbindungsplatte angeleimt, sodass sie genau an der Markierung endet. (Bild 02)
  • Wenn beides getrocknet ist, lassen sich die zwei Elemente aneinanderstecken. (Bild 03)
    Beim Lösen der Elemente unbedingt am Halte-Kegel drücken und nicht einfach die Bretter auseinanderziehen!
  • Nun entweder einen (Bild 04a) oder beide (Bild 04b) Stützenhalter – je nach Lieferumfang – auf der Verbindungsplatte anleimen.
  • Auch an den vier Außenecken der Rennbahn je einen Stützenhalter anleimen.
  • Wenn alles getrocknet ist, die Stützen noch hineinstecken und fertig ist die Rennbahn!
  • Beachte, dass die Stützen für die Verbindungsplatte etwas kürzer sind als die Stützen für die Außenecken der Rennbahn!

Maßanfertigung!
Dieser Artikel wird auf deinen Wunsch hin und nach deinen Vorgaben angefertigt.
Daher kannst du ihn nicht zurückgeben, sobald er einmal zugeschnitten wurde.


×