Brücke

11,00 

Lieferung innerhalb von 2 Wochen

Look

Paket

Bestellung Gesamt:

Artikelnummer: JN8985 Kategorie:

Beschreibung

Sinn & Zweck einer Brücke

Viele kleine Nager verbringen einen großen Teil ihrer Zeit darin zu buddeln und zu graben. Dies tun sie unheimlich gerne in Einstreu, in Sand oder auch in Erde. Damit bei diesem manchmal wilden Spiel nicht alle verschiedenen Dinge ineinander geraten, sind die Buddelbereiche meist durch Grenzen voneinander getrennt. Solche Grenzen zu überwinden, kann für den einen oder anderen flauschigen Mitbewohner eine wahre Herausforderung sein. Und um dies zu erleichtern, kannst du deinem Liebling nun die ungefährliche Möglichkeit einer Brücke anbieten.

dunkle Kanten

Ich schneide die Holzteile aus dem Holz aus und säge sie nicht. Das hat den Vorteil, dass die Kanten sauber sind und keine groben Holzspäne überstehen. Die Kante eines Verstecks ist dadurch auch gerne mal ein wenig dunkler, was ich persönlich sehr hübsch finde. Tipp: Wenn dir das nicht gefällt, kannst du mit einem kleinen bisschen Schmirgelpapier aber auch einfach nochmal außen herum gehen, dann werden die Kanten genauso hell wie der restliche Rohling.

Verzierung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten deine Brücke zu verzieren. Ich empfehle die Verzierung auf jeden Fall vor dem Aufbau zu machen, da dies deutlich einfacher ist.

  • mit bunter Farbe bemalen: Dazu empfehle ich Acrylfarbe auf Wasserbasis oder Buntlacke. Diese gibt es in vielen Bastelladen und in den Baumärkten (in größeren Mengen) zu kaufen. Achte auf die Kennzeichnung „EN 71-3“ oder den „blauen Engel“.
    Bei Gravuren solltest du Acht geben, dass du sie nicht übermalst.
  • mit Servietten bekleben: Du kannst beispielsweise Servietten verwenden und diese wie bei der Serviettentechnik auf die Brücke aufbringen. Hier aber bitte keinen Serviettenkleber nehmen, sondern Holzleim.
  • mit Holzminis verschönern: Unabhängig davon, ob du deine Brücke schon anders verziert hast, kannst du immer Holzminis mit Holzleim aufkleben. Das sorgt für einen tollen Effekt!

Aufbau

  1. Lege eine Seite der Brücke vor dir ab.
  2. An der einen unteren Seite leimst du nun einen senkrecht stehenden Dübel auf. Achte darauf, dass er schön gerade steht.
  3. Oberhalb dieses Dübels kommt der nächste Dübel und dann wieder der nächste, bis du am anderen Ende der Brücke angelangt bist.
  4. Lasse die Dübel trocknen, damit sie stabil halten.
  5. Leime die andere Brückenseite auf die Dübel auf und richte alles so aus, dass beim Hinstellen nichts mehr wackelt.
  6. Noch einmal gut trocknen lassen und dann bist du auch schon fertig.

Video-Anleitung

Anleitung von Franzi: Verzierung & Aufbau eines Verstecks

Eingänge & Maße

Brücke „klein“Für Grenzen bis zu 5cm Höhenunterschied und 4mm Dicke.
Die Gesamtbreite beträgt 28,7cm und die Gesamthöhe 13,4cm.
Brücke „mittel“Für Grenzen bis zu 10cm Höhenunterschied und 6mm Dicke.
Die Gesamtbreite beträgt 35,0cm und die Gesamthöhe 18,0cm.
Brücke „groß“Für Grenzen bis zu 15cm Höhenunterschied und 6mm Dicke.
Die Gesamtbreite beträgt 39,0cm und die Gesamthöhe 20,0cm.

Gravur

Bei der Gravur von Pattern ist die Lage bei jeder Brücke unterschiedlich, es sieht also jede anders aus. Die Darstellung auf dem Bild ist lediglich ein mögliches Beispiel.

Zusätzliche Informationen

Form

Welle

Maße Brücke - Welle: n. v. ▪ n. v.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Brücke“